Am Bambus-Spießchen

geld und leben

Von asiatischen Hühnerspießchen über knusprige Filoblüten bis zu scharfen Zimtaprikosen - wir kreieren Fingerfood von A-Z für Ihr Buffet.

Kontaktieren Sie uns!

Staunen & Schlemmen

Jörg Alexander© Frank Lübke
Jörg Alexander© Frank Lübke

"Alles Wunder - Magie & Kulinarik" im Teamtheater ist in der Sommerpause. Aber nur in München. Denn Jörg Alexander zaubert nun auch am Starnberger See: im Gasthaus Manthaler in Berg. Diesmal im Duett mit der congenialen Kornelia Weiland, die das auf die Bühne bringt, was auch ein Jörg Alexander noch nicht geschafft hat: freche Frauenpower!

"Staunen und Schlemmen"

mit einem dreigängigen Menü von Reto Götte. Weitere Infromation über das Zauberbüro:

www.zauberkunst.de

tickets@zauberkunst.de

 

Pop-up-Dinner in der Presse

9 Seiten über unser grünes Oster-Dinner in Martin Spenglers Künstler-Atelier.

Mit tollen Photos und allen Rezepten zum Downloaden!

Kulinarische Touren

Kulinarische Stadtführung im Glockenbachviertel

Dauer ca.3 Stunden,

5 – 12 Personen

45.-€ inkl. 4-5 Kostproben und ein Getränk nach Wahl

Gruppen-Rabatt: ab 4 Personen jeweils 40.-€

 

Termine auf Anfrage, jeweils Freitags oder Samstags .

Wir bieten auch individuelle Touren für kleine Gruppen ab 5 Personen an.

Kontakt:

 

Von Glocken, Bächen und göttlichen Speisen

 

Von den Münchnern wird sie gerne Notre Dame genannt, die St.Maximilianskirche an der Isar. Ihre Gottesdienste haben Kultcharakter, mit einem Pfarrer, der eine eigene Talkschow im BR hat und einem Kirchenvorstand, der ein überaus liebenswerter gastronomischer Hans-Dampf in allen Gassen ist. Von der eindrucksvollen Isar-Kirche ist der Weg zur Götterspeise nicht weit, die fabelhafte Welt der Schokoladenträume. Von dort aus machen wir einen Spaziergang entlang des lauschigen Westermühlbaches zum romantischen Südfriedhof und erfahren dabei spannende Geschichten vom einstigen Arme-Leute-Viertel. Wo früher Pechsieder und Glockengießer an Bächen und Kanälen schufteten, gibt es heute originelle Läden, Künstler und Cafés mit gesunden Köstlichkeiten zum Probieren. Wir tun das wieder in einem kleinen exotischen Restaurant, bei einer winzigen, großartigen Pralinen Manufaktur, im Café Alof mit selbstgebackenen frischen Brotspezialitäten. Wir behalten uns eine gewisse Flexibilität vor, je nach Wetter, Lust und Lauflaune. Fast immerr dabei: ein pikantes Überraschungsschmankerl in einem typischen Glockenbacher Künstleratelier .

Termine auf Anfrage, Freitags oder Samstags von 10-13 Uhr