Amuse-Bouches & Fingerfood

geld und leben
geld und leben

© Katrin Moritz

Food-Fotografie

Von feinen Amuse-Bouches, über asiatischen Hühnerspießchen, fantasievolle Salate im Gläschen bis zu scharfen WanTan-Körbchen - wir kreieren Fingerfood von A-Z für Ihr Buffet.

Kontaktieren Sie uns!

Magie & Kulinarik

© Frank Lübke
© Frank Lübke

Ein fulminantes Finale beendete im April eine weitere wunderbare Zaubersaison im Münchner Teamtheater.

Am 19. Oktober 2019 geht es weiter mit Alles Wunder - Magie & Kulinarik in der 6. Spielsaison: Illusionen, Gaumenschmaus und Besuch aus der Geisterwelt. Wer sich jetzt schon einen zauberhaften Abend sichern will, im Zauberbüro gibt's alle neuen Termine und sämtliche Informationen:

www.zauberkunst.de

tickets@zauberkunst.de

 

Kulinarische Touren

Kulinarische Stadtführung im Glockenbachviertel

Dauer ca.3 Stunden,

5 – 12 Personen

45.-€ inkl. 4-5 Kostproben und ein Getränk nach Wahl

Gruppen-Rabatt: ab 4 Personen jeweils 40.-€

 

Termine auf Anfrage, jeweils Freitags oder Samstags .

Wir bieten auch individuelle Touren für kleine Gruppen ab 5 Personen an.

Kontakt:

 

Von Glocken, Bächen und göttlichen Speisen

 

Von den Münchnern wird sie gerne Notre Dame genannt, die St.Maximilianskirche an der Isar. Ihre Gottesdienste haben Kultcharakter, mit einem Pfarrer, der eine eigene Talkschow im BR hat und einem Kirchenvorstand, der ein überaus liebenswerter gastronomischer Hans-Dampf in allen Gassen ist. Von der eindrucksvollen Isar-Kirche ist der Weg zur Götterspeise nicht weit, die fabelhafte Welt der Schokoladenträume. Von dort aus machen wir einen Spaziergang entlang des lauschigen Westermühlbaches zum romantischen Südfriedhof und erfahren dabei spannende Geschichten vom einstigen Arme-Leute-Viertel. Wo früher Pechsieder und Glockengießer an Bächen und Kanälen schufteten, gibt es heute originelle Läden, Künstler und Cafés mit gesunden Köstlichkeiten zum Probieren. Wir tun das wieder in einem kleinen exotischen Restaurant, bei einer winzigen, großartigen Pralinen Manufaktur, im Café Alof mit selbstgebackenen frischen Brotspezialitäten. Wir behalten uns eine gewisse Flexibilität vor, je nach Wetter, Lust und Lauflaune. Fast immerr dabei: ein pikantes Überraschungsschmankerl in einem typischen Glockenbacher Künstleratelier .

Termine auf Anfrage, Freitags oder Samstags von 10-13 Uhr